Kompetenzzentrum Pflegekinder · AktuellesKompetenzzentrum Pflegekinder

Neue Ausgabe der FamilienBande - Zeitschrift für Pflegefamilien erschienen: Ausgabe 1 / 2017 unter dem Titel "Durch dick und dünn. Pflegekinder gut begleiten".

Datum: 07.06.2017

Die Zeitschrift „FamilienBande“ will ein Medium sein, das die Kommunikation unter Pflegeeltern und zwischen Pflegeeltern und Fachdiensten der Pflegekinderhilfe erleichtert. Hier möchte "FamilienBande" künftig Unterstützung, fachliche Impulse und Informationen anbieten. Wir berichten über Lösungen, über Niederlagen und über neue Entwicklungen im In- und Ausland, die Pflegefamilien interessieren oder inspirieren könnten.

Die Ausgabe Nr. 1 / 2017 der Fachzeitschrift ist jetzt unter dem Titel "Durch dick und dünn. Pflegekinder gut begleiten" erschienen.

Aus dem Editorial:
"Pflegekinder gut begleiten – und am besten durch dick und dünn. Das ist es, was Pflegeeltern sich vornehmen, wenn sie ein Kind bei sich aufnehmen. Aber wie macht man das in einem Alltag, in dem die Luft oft dick ist und das Eis unter der pädagogischen Performance immer dünner wird? Pflegeeltern sollen „Hilfe zur Erziehung“ leisten, so lautet ihr sperrig klingender Auftrag. Und natürlich sollen sie Familie für das aufgenommene Kind sein. Aber eine Familie leistet nicht nur Hilfe, sondern sie hat ganz eigene Vorstellungen zum Thema Erziehung. Ist sie also doch „reine Privatsache“, fragt Klaus Wolf in seinem Beitrag und kann sie „durch Fachkräfte geplant werden“? Erziehung ist ein schillernder Begriff und in der Ratgeberliteratur herrscht eine oft verwirrende Vielfalt. Wir wollten von einigen Expertinnen und Experten wissen, was sie Pflegefamilien empfehlen, die im Familienalltag immer wieder vor besonderen Herausforderungen stehen"

Die Zeitschrift kann über das Kompetenz-Zentrum Pflegekinder e. V. bezogen werden. Der Einzelpreis beträgt 6.00 € plus Porto. Mengengestaffelte Rabatte sind vorgesehen. Dieses Angebot richtet sich besonders an Jugendämter, die ihre Pflegefamilien mit dieser Zeitschrift ausstatten wollen.

leseprobe-familienbande-ausgabe-1-2017.pdf