Kompetenzzentrum Pflegekinder · AktuellesKompetenzzentrum Pflegekinder

Projektstart ICH MISCHE MIT! Eine Praxisforschung zur Mitbestimmung und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in Pflegefamilien

Datum: 08.06.2018

ICH MISCHE MIT! Eine Praxisforschung zur Mitbestimmung und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in Pflegefamilien. – im Alltag und bei wichtigen Entscheidungen.

Ein gemeinsames Projekt von PIB Pflegekinder in Bremen gGmbH, Familien für Kinder gGmbH Berlin und dem Kompetenzzentrum Pflegekinder e.V.
gefördert mit Mitteln der Aktion Mensch

Projekthintergrund_
Das Projekt schafft für eines der wichtigsten Themen des gesellschaftlichen Zusammenwirkens – Partizipation – einen Erprobungsraum, und dies speziell für Kinder und Jugendliche, die in Pflegefamilien leben und für die selbstbewusste Mitbestimmung ein wichtiger Baustein in ihrer von der Jugendhilfe begleiteten Vita ist. Anders als bei heimstationärer Unterbringung ist die Förderung der Mitbestimmung im privaten Lebensraum der Pflegefamilien ungleich schwieriger umzusetzen – u.a. auch, weil es sich hier um nicht-professionelle Erziehende handelt, welche der Unterstützung durch Fachkräfte bedürfen.
Das Kompetenzzentrum Pflegekinder will mit Pflegekindern und ihren Pflegeeltern in einem Praxisforschungsprojekt Partizipationsmethoden erproben, stets mit dem Fokus, die Kinder in ihrem alltäglichen Lebensumfeld zu stärken, um auch in den Hilfeplangesprächen und später als Erwachsene gesellschaftliche Teilhabe kompetenter und selbständiger leben zu können.

Projektstruktur_
Konkret wird zwischen Juni 2018 und Juni 2019 mit zwei Gruppen von Pflegekindern, ihren (Pflege-)Eltern und weiteren leiblichen Kindern in Bremen und Berlin in zwei intensiven Workshop-Wochenenden und in spielerischen Workshopformaten ein Austausch über folgende Fragen gesucht: Welche Rechte haben Kinder? Wo können sie sich an Entscheidungen ihr Leben betreffend beteiligen – und in welcher Form? Wo muss Mitsprache beginnen können – und wo stößt Mitbestimmung an ihre Grenzen? Was für Vereinbarungen können innerhalb des „kleinen Systems“ Familie getroffen werden, die auch Kompetenzen für die weichenstellenden Hilfeplangespräche sowie für die „große Vereinbarung“ gesellschaftliche Teilhabe vermitteln?
Die Workshops werden von erfahrenen Sozialpädagog*innen, Künstler*innen und methodischen Expert*innen geleitet. Ergebnis des Projekts ist eine Materialien- und Methodensammlung, an der alle betroffenen Akteur*innen mitgewirkt haben und die für die Entwicklung weiterführender Projekte zum Thema Mitbestimmung zugänglich gemacht wird.

Zeitplan_
Die Konzeption beginnt im Juni 2018. Ein Projektbeirat wird zum September 2018 aufgestellt. Im November 2018 startet das Projekt mit einer Gruppe von 5-6 Pflegefamilien mit den Pflegekindern sowie leiblichen Kindern. Das Projektwochenende mit Pflegefamilien in Berlin wird im Mai 2019 stattfinden. Nach einer Auswertung und öffentlichen Präsentation der Ergebnisse endet das Projekt im Juni 2019.

Projektleitung und Kontakt_
Kompetenzzentrum Pflegekinder e.V. / Katrin Behrens (Geschäftsführung) / Tel. 030 21 00 21 21
KONTAKT

Förderung_
Das Projekt ICH MISCHE MIT! wird gefördert aus Mitteln der AKTION MENSCH.